W : DANKE (im Januar 2015)

 

Die kritische Hinterfragung ist ein wesentlicher, unerlässlicher Aspekt einer tieferen Beziehung der Heimat gegenüber ... 

 

Ich wende mich mit folgender E-Mail an die EinwohnerInnen (u.a. VolksvertreterInnen) der Schweiz und an die inländische und ausländische Presse (Medien) :

 

Es braucht die wache Entscheidung des Einzelnen in der Gemeinschaft - sonst erstarren wir im gleichgültigen, verantwortungslosen Gleichschritt des Vergehens
und später des Verbrechens ...  - zusätzlich mit einem Artikelhinweis 
 

Im Laufe des Jahres erhalte ich jeweils Antworten (Mails und vereinzelte Briefe), meine Home-Page und meine Blog-Seite betreffend. Diese stammen von Politikern, Künstlern, Rechtspersonen, Aerzten, Pfarrern, Lehrern und Journalisten. Auch Leute wie ich, aus der Masse der Namenlosen, haben  versucht, mir ehrlich zu antworten. - Die meisten Zuschriften habe ich mit einer Mail beantwortet.

 

Von negativ-kritischen Aeusserungen bis zum 'Mut' zusprechen, waren die Antworten oft von ehrlichem Interesse gezeichnet (inter-esse : dazwischen sein). - Ich gehe auf diesem Weg weiter ...

Danke - Reto Michel , Malters

 

... wir müssen neu beginnen - wir müssen anders beginnen ...

 

________________________________